Laufen/Joggen

...sind Ausgleichssport Nummer 1. Ein Paar gute Schuhe reichen aus, und schon kann es losgehen. Doch ist das wirklich so einfach?

„Einfach loszulaufen ist der Fehler, den viele Jogger machen. Schnell scheitern sie mit ihrem Vorhaben, wenn strukturelle Muskelprobleme sowie Band- und Sehnenansatzprobleme auftreten. Dabei helfen gezielte, individuell zusammengestellte Trainingseinheiten, um das Joggen wieder mit Freude betreiben zu können.“

Ein Trainingsprogramm ist nur dann wirksam, wenn es konkret auf einen Menschen und seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Von besonderer Wichtigkeit ist es, dass die Ausführungen des Sportlers auf Richtigkeit und Effizienz hin überprüft und permanent kontrolliert werden - das kann nur ein Personal Trainer leisten. In gemeinsamen Laufstunden beurteilt Matthias Straube Schrittlänge und Schrittgröße und korrigiert technische Fehler.

««« Zurück zur Startseite